Thema "Mensch"

Weitere Unterthemen zum Thema "Mensch": 


Alle Vorlesungen zum Thema "Mensch"

Warum heißt Moskau MOCKBA?

Prof. Dr. Roland Marti

Die meisten Menschen in Europa können lesen und schreiben, aber sie tun das sehr unterschiedlich. Vor allem verwenden sie verschiedene Schriften (Alphabete). Wir wollen die drei Schriften kennen lernen, die heute in Europa am häufigsten verwendet werden: Lateinisch, Griechisch und Kyrillisch.

Die lateinische und die griechische Schrift finden wir auf jedem Euro-Geldschein (da steht dann EURO und EYRΩ), die kyrillische Schrift (noch) nicht. Wenn sie vielleicht irgendwann doch einmal dabei ist, würde dann auch EBPO dort stehen.

Wieso wachsen Kinder?

Prof. Dr. Ludwig Gortner

Wenn ein Kind geboren wird, dann ist es ungefähr 50 Zentimeter lang und wiegt so um die dreieinhalb Kilogramm. Um so groß wie ein Erwachsener zu werden, muss es rund 125 Zentimeter Länge und etwa 60 bis 70 Kilogramm an Gewicht zulegen.

Wie funktioniert das?

Von Rumpelstilz bis Leonie: Wie kommt der Mensch zu seinen Namen?

Prof. Dr. Wolfgang Haubrichs

Warum heißt Aschenputtel Aschenputtel? Und Schneewittchen? Und Dornröschen? Haben Namen eine Bedeutung? Ach wie gut, dass niemand weiß, dass ich Rumpelstilzchen heiß... Und wer ist „Du weißt schon wer“ bei Harry Potter und warum soll man seinen Namen nicht nennen?

Warum haben Märchenfiguren, Päpste (Benedikt XVI.) und Königinnen (Elisabeth II.) nur einen Namen, wir aber zwei und mehr, Vornamen und Familiennamen? Und wie machen das andere Völker? Gaius Julius Caesar? Hadschi Halef Omar und so weiter?

Warum schlägt mein Herz die ganze Zeit?

Prof. Dr. Hashim Abdul-Khaliq

Das Herz ist das wichtigste Organ im Körper, es ist der Motor des Lebens. Das Herz ist das einzige Organ, das ununterbrochen arbeitet und im gesamten Leben keine Pause macht. Warum ist das so?

Alle Körperzellen brauchen zum Überleben nicht nur Sauerstoff, sondern auch Nahrung. Nun ist das Herz aber die zentrale Pumpe für den Transport von Sauerstoff und Nahrung im ganzen Körper. Deswegen muss es immer arbeiten.

Warum schlägt mein Herz die ganze Zeit?

Prof. Dr. Hashim Abdul-Khaliq

Das Herz ist das wichtigste Organ im Körper, es ist der Motor des Lebens. Das Herz ist das einzige Organ, das ununterbrochen arbeitet und im gesamten Leben keine Pause macht. Warum ist das so?

Alle Körperzellen brauchen zum Überleben nicht nur Sauerstoff, sondern auch Nahrung. Nun ist das Herz aber die zentrale Pumpe für den Transport von Sauerstoff und Nahrung im ganzen Körper. Deswegen muss es immer arbeiten.

Warum schlägt mein Herz die ganze Zeit?

Prof. Dr. Hashim Abdul-Khaliq

Das Herz ist das wichtigste Organ im Körper, es ist der Motor des Lebens. Das Herz ist das einzige Organ, das ununterbrochen arbeitet und im gesamten Leben keine Pause macht. Warum ist das so?

Alle Körperzellen brauchen zum Überleben nicht nur Sauerstoff, sondern auch Nahrung. Nun ist das Herz aber die zentrale Pumpe für den Transport von Sauerstoff und Nahrung im ganzen Körper. Deswegen muss es immer arbeiten.

Warum schlägt mein Herz die ganze Zeit?

Prof. Dr. Hashim Abdul-Khaliq

Das Herz ist das wichtigste Organ im Körper, es ist der Motor des Lebens. Das Herz ist das einzige Organ, das ununterbrochen arbeitet und im gesamten Leben keine Pause macht. Warum ist das so?

Alle Körperzellen brauchen zum Überleben nicht nur Sauerstoff, sondern auch Nahrung. Nun ist das Herz aber die zentrale Pumpe für den Transport von Sauerstoff und Nahrung im ganzen Körper. Deswegen muss es immer arbeiten.

Wie funktioniert unser Gehirn?

Prof. Dr. Axel Mecklinger

Das Gehirn ist die Steuerzentrale unseres Körpers und unser wichtigstes Organ. Ohne Gehirn könnten wir weder gehen noch sprechen, sehen, hören oder riechen. Im Gehirn arbeiten über 100 Milliarden Nervenzellen zusammen. Wie Blitze schießen ständig Signale durch Nervenbahnen im Gehirn. Wusstet Ihr, dass unser Gehirn schneller ist als jeder Computer? Jahrhunderte lang machten sich die Wissenschaftler Gedanken darüber, was in unserem „Oberstübchen“ eigentlich passiert, wenn wir beispielsweise Vokabeln lernen oder über einer schwierigen Matheaufgabe grübeln.

Doppelte Lottchen: Was können wir von Zwillingen lernen?

Prof. Dr. Frank Spinath

Im Ferieninternat begegnen sie sich zum ersten Mal in ihrem Leben: Das Zwillingspärchen Luise Palfy und Lotte Körner. Sie sehen sich zum Verwechseln ähnlich und sind doch grundverschieden!

Wo liegt das Abenteuerland "Wirtschaft"?

Prof. Dr. Heinz Kußmaul

Was ist „Wirtschaft“? Diese Frage lässt sich nicht so einfach beantworten. Trotzdem kommen wir ständig mit Wirtschaft in Kontakt, meist ohne es überhaupt zu merken, allein schon, wenn wir einkaufen.

Seiten