Erfindungen

Gibt es Seifenblasen, die nicht platzen

Prof. Dr. Karin Jacobs

Seifenblasenphysik: Immer bunt schillernd und vergänglich oder auch schneeweiß und fest?

Wie stark vergrößern Mikroskope und was kann man damit sehen?

Prof. Dr. Franziska Lautenschläger

Eine Lupe kennt jeder – na klar! Damit kann man sich zum Beispiel die Augen eines Käfers besonders gut und groß anschauen. Aber – geht da noch mehr an Vergrößerung?

Wie klein ist „nano“ und was können wir aus der „Nano-Welt“ lernen?

Prof. Dr. Guido Falk

„Nano“ stammt aus dem Griechischen und bedeutet „Zwerg“. Habt Ihr Euch einmal die Frage gestellt, warum sich so viele Wissenschaftler mit „Nano-Technologie“ beschäftigen? In der Vorlesung werdet Ihr auf einer Entdeckungsreise erfahren, was wir von der Zwergen-Welt, dem Nano-Kosmos, lernen können.

Wie klein ist die Nano-Welt?

Wie können wir die Nano-Welt sichtbar machen, wenn sie doch so klein ist?

Was ist anders in der Nano-Welt?

Warum ist dies für unsere normale Welt so interessant?

Wo können wir Auswirkungen der Nano-Welt im Alltag begegnen?

Wie funktionieren Spielzeuge?

Prof. Dr. Uwe Hartmann

Habt ihr euch schon einmal gefragt, wie Spielzeuge funktionieren? Warum etwa ein Spielzeugvogel von ganz allein immer wieder in ein Glas picken kann? Oder sich ein Kreisel um seine eigene Achse dreht, wenn man ihn mit den Fingern anstößt? Dahinter stecken jede Menge physikalische Gesetze, die euch Professor Hartmann bei Kinder-Uni leicht verständlich erklärt. Dabei erfahrt ihr auch, was solch ein Spielzeugkreisel mit einer Eiskunstläuferin zu tun hat.

Biologie und Technik: Was können Ingenieure von der Natur lernen?

Prof. Dr. Werner Nachtigall

Wenn Ihr Eure Sportschuhe mit einem Klettband-Verschluss zumacht, habt Ihr eine Erfindung der Bionik benutzt. Wie das? Vor einiger Zeit hat sich ein Schweizer Erfinder geärgert, dass sein Hund nach einem Waldspaziergang immer voller Kletten hing. Aus der schlichten Beobachtung ist der Klettverschluss entstanden: Ein "Klettband" greift in ein "Wollband". Heute ist das ein 100-Millionen-Geschäft.