Warum werde ich krank?

Morgens stehen wir auf, fühlen uns ausgeschlafen und beginnen den neuen Tag mit Energie und Freude. Leider gibt es aber auch Tage, dann tut uns der Kopf weh, der Hals schmerzt und die Glieder sind schwer und matt. So kündigt sich häufig eine Erkältung an. Die Temperatur geht nach oben, so dass wir schließlich Fieber haben, der Hals tut weh, wir haben Schwierigkeiten beim Schlucken, wir haben Kopf- und Gliederschmerzen, und schließlich beginnt die Nase zu laufen und wir bekommen einen Husten. Wir nennen das Erkältung oder wenn es schlimmer wird, dann Grippe. Wir leiden mehrere Male pro Jahr darunter.

Was ist das? Was bedeutet „erkältet sein“? Was bedeutet „krank sein“? Die Kinder-Vorlesung widmet sich diesen Themen und der Frage was wir tun können, um gesund zu bleiben.

 

Prof. Dr. Peter Falkai
Video: